Page 5 - Realist_2021_01_Anwaerter
P. 5

PC/Tablet:                         Übrigens:
           Diese können für den Umfang der dienst-  Bei „normaler“ Fahrlässigkeit muss das
           lichen Nutzung abgesetzt werden. Diese   Land als Arbeitgeber bzw. die Kommune
           muss  mehr  als  10%  betragen.  Beträgt  sie   als Schulträger für entstandene Schäden
           mehr  als  90%  können  die  vollen  Kosten   aufkommen. Das gilt z.B. auch für Dienst-
           angesetzt werden. Zusätzliche Geräte wie   schlüssel. Nur bei grober Fahrlässigkeit
           Bildschirme und Tastatur zählen beim Kauf-  wird man selbst zur Kasse gebeten. Hier
           preis  mit.  Übersteigen  die  Anschaffungs-  deckt  dann  die  Berufshaftpflichtversiche-
           kosten einen bestimmten Betrag, kann das   rung den Schaden ab.
           Gerät über mehrere Jahre (in der Regel
           3 bis maximal 5 Jahre) abgeschrieben   Vor  allem  für  die  ersten  Dienstjahre  bietet
           werden. Reparaturen der Geräte können   sich der Abschluss einer „Dienstunfä-
           voll abgesetzt werden.             higkeitsversicherung“ an. Diese erbringt
                                              Leistungen, wenn man z.B. aufgrund einer
           Arbeitszimmer:                     schweren Erkrankung nicht mehr dienst-
           Bei Lehrkräften wird im Normalfall ein   fähig ist. Vor allem in den ersten Jahren
           häusliches Arbeitszimmer als notwendig   nach dem Vorbereitungsdienst ist es so,
           anerkannt. Dieses muss aber räumlich   dass man keine oder eine nur sehr geringe
           vom Rest der Wohnung getrennt sein. Eine   Pension vom Land erhält. Erst nach mehre-
           Arbeitsecke reicht leider nicht. Geltend   ren Dienstjahren erhält man eine Pension,
           gemacht werden können alle Raumkosten   von der man auch wirklich „leben“ kann.
           (z.B. Miete und Nebenkosten), allerdings bis   Dienstunfähigkeitsversicherungen  können
           zu einer Höchstsumme von 1250,- €. Hat   bei unterschiedlichen Versicherungsunter-
           man kein separates Arbeitszimmer, aber
           dafür vor Ort einen Zweitwohnsitz, können
           (s.o.) alle Kosten ohne Begrenzung hierfür
           abgesetzt werden.

           Die Ausstattung für ein Arbeitszimmer
           (Möbel etc.) kann unabhängig davon, ob ein
           separates Arbeitszimmer vorhanden ist,
           steuerlich geltend gemacht werden, solan-
           ge es für die Arbeit zu Hause notwendig ist
           (Schreibtisch, Stuhl, Regal, Beleuchtung).

           Versicherungen
           und Berufsverbände:
           Für die Tätigkeit sinnvolle Versicherungen
           und Beiträge können ebenfalls steuerlich
           geltend gemacht werden. Dazu zählen die
           Haftpflichtversicherung  und  die  Rechts-
           schutzversicherung. Ist diese im Rahmen
           einer weitergehenden Versicherung mit
           weiteren Risikobereichen abgedeckt, muss
           man im Zweifel beim Versicherer die Höhe
           des beruflichen Anteils erfragen und diesen   nehmen abgeschlossen werden, sie sind
           dann angeben.                      in der Regel nicht teuer. Die Laufzeit kann
                                              begrenzt werden (z.B. Auslaufen der Versi-
           Auch Beiträge zu Berufsverbänden wie   cherung zum 50. Lebensjahr, weil danach
           dem RLV werden steuerlich anerkannt   die Beamtenpension ausreichend ist).
           und können abgesetzt werden!


                                                                                                              5
   1   2   3   4   5   6   7   8   9   10