12.12.2022: Besuch des RLV bei Kultusministerin Theresa Schopper

Foto von links: Yvonne Lenz (stv. Leiterin des Referats 33), Jürgen Striby (Leiter des Referats 33), Kultusministerin Theresa Schopper (GRÜNE), Dr. Karin Broszat (RLV), Andreas Kuhn (RLV)

Vor Weihnachten, am 12.12.2022, noch ein Besuch des Realschullehrerverbands (RLV) bei der Kultusministerin Theresa Schopper im Kultusministerium Stuttgart.
Mit dabei sind Jürgen Striby und Yvonne Lenz vom Referat 33, die Landesvorsitzende Dr. Karin Broszat und einer ihrer Stellvertreter Andreas Kuhn.
Die Forderungen des RLV in Form der 'Zweiten Herrenberger Erklärung' liegen dem Kultusministerium vor, sie sind sachlich begründet und klar. Sie dienen als Grundlage unseres (in guter Tradition) vertraulichen Gesprächs mit der Ministerin.
Der Realschullehrerverband fordert stets eine Schulpolitik, die sich jenseits von Ideologie an der Realität ausrichtet und wird nicht müde, den Elefanten im Raum - das was offenkundig falsch läuft - zu benennen.